17. Okt. 2018

Sein Selbstbild verändern

0 Kommentare

Ich werde niemals diesen Tag vergessen, an dem ich angefangen habe, mein Selbstbild zu verändern.

Ich war 13 Jahre alt.

Mein Vater musste sein Mitgliedsausweis für eine Supermarktkette erneuern. Die Frau hinter dem Schalter sagte, dass er kurz warten sollte, bis sie seine Daten in den Computer eingetragen hatte. Während wir warteten saß ich mich auf einen hocker neben dem Schalter. Als die Frau alle Daten eingetragen hatte sagte sie zu meinem Vater, dass seine liebreizende Tochter dich bitte von dem Hocker gehen sollte, damit sie dort ein neues Foto machen konnte. Ich war so zerstört, dass diese Frau mich nicht als Jungen identifiziert hatte...

Man muss im Nachhinein auch sagen, dass ich es ihr auch nicht verübeln konnte. Ich war ziemlich pummelig, hatte Schulterlange Haare und sehr weiche Gesichtszüge. Wie Nick Carter von den Backstreet Boys, eben nur Dick...:-)

Eine Woche saß ich in meinem Zimmer und schämte mich, Tag für Tag, in die Schule zu gehen.

Ich fühlte mich dick, hässlich und hatte das Gefühl, dass ich niemals athletisch aussehen könnte oder Muskeln haben würde.

Unser Nachbar Malik bekam mit, dass ich mich wegen der Supermarkt-Geschichte sehr schlecht fühlte und kam mich mit einem Foto besuchen. Malik sah aus wie Stallone in seinen besten Jahren. Er war 40 Jahre alt und ein Körper wie ein Modellathlet. Er hätte Stallone sofort in jedem Rambo-Film doubeln können.

Er kam in mein Zimmer und brachte mir ein Foto von sich mit auf dem er mit 13 Jahren abgelichtet wurde.

Ich war schockiert als ich das Foto sah...Er sah aus wie ich! Der Selbe pummelige Junge, der ich gerade war.

Auf einmal schien alles möglich zu sein. Das Bild war meine Erlösung und ich fragte ihn, was ich tun musste, damit ich auch so werd wie er. Malik nahm mich unter seine Fittiche und mein Körper begann sich zu verändern.

Heute nehme ich an 20Std Hindernisläufen Teil und sehe und fühle mich fitter denn je.

Wie wir uns sehen entscheidet auch darüber, wie wir aussehen. Wenn wir nicht an ein besseres Selbst in uns glauben, werden wir es auch nicht erreichen. Ein Foto hat mir geholfen mein Selbstbild zu verändern. Egal, welche Herausforderung vor mir liegt, weiß ich, dass ich es schaffen kann. Es ist nur eine Frage der Zeit und bedarf harter Arbeit.

Eigentlich bin ich kein Fan von der amerikanischen Philosophie von wer hart arbeitet kann alles erreichen, weil es in vielen Bereichen des Lebens eigentlich nicht so ist. Aber im Bereich Training und Ernährung, kann jeder alles schaffen, was er sich vornimmt, wenn er nur regelmäßig hart an sich arbeitet und das tut was nötig ist, um an sein Ziel zu kommen.

Das "Nein", das wir uns selbst geben wiegt schwerer als das was andere von uns denken.

Heute sage ich dir, dass wir gemeinsam alles schaffen können. Schreib es dir auf, wie du sein willst, verfolge diesen Plan und du wirst sehen, wie Du dich in das veränderst, was DU sein willst!

Es erfüllt mich jeden Tag mit Freude, dass ich heute Malik bin ,der anderen Menschen helfen kann ihr Selbstbild zu verändern!